Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Albumbesprechung Stephan Thelen - Fractal Guitar

Interpret: Stephan Thelen

Titel: Fractal Guitar

Erscheinungsjahr: 2019

Genre: Instrumentaler Post-Rock

Bewertung: Wertung: 10 von 10 Sternen

(10/10 - Rezensionen: 1)

 

Rezension/Review

Fractal Guitar ist das Debütalbum des Schweizer Gitarristen Stephan Thelen. Es soll im Januar 2019 auf Moonjune Records erscheinen.

Thelen wird begleitet von einigen Größen der modernen Szene, vor allem die Gitarrenfront beeindruckt: Markus Reuter (Touch-Gitarre, Soundscapes) und Matt Tate (Bassfundament mit der U8 Touch Gitarre) sind auf jedem Track vertreten. Dazu David Torn (Gitarre, Loops), Jon Durant (Cloud-Guitar), Bill Walker (Gitarre, Loops), Henry Kaiser (Gitarre), Barry Cleveland (Guitar Atmospheres, Bowhammer), Manuel Pasquinelli (Schlagzeug), Andi Pupato (Percussion) und Benno Kaiser (Schlagzeug).

Präsentiert werden Songs und Aufnahmen, welche Thelen im Verlauf der letzten drei Jahre realisiert hat. Dabei hat Thelen selbst, nach Jahren des weitestgehenden Effektverzichts (er spielte lange Zeit maximal mit Reverb), Gitarreneffekte wieder für sich entdeckt und hier vor allem das Delay. Mit diesem spielt er Grundmotive in Odd-Meters und nennt das Fractal Guitar. Diese Grundmotive geben in repetitiver Form die Basis für die Songs vor. Darüber können und dürfen sich die beteiligten Musiker auslassen. Das wirkt dennoch jederzeit wie eine Einheit bzw. aus einem Guss, alles ungemein relaxt, mit einer guten Portion Ambient plus einem subtilen Rockapproach. Diesen Mix aus Elektronik, Ambient und Math- bis Indie würde ich als eine Art instrumentalen Post-Rock beschreiben wollen.

Fazit Und das war es auch schon, was ich dazu schreiben kann und will. Instrumentalmusik in der Form kann man nicht annäherend beschreiben, man muss sie selbst hören. Es ist, zumindest für mich, perfekte zeitgemäße Instrumentalmusik. In der Besetzung natürlich ein Gourmethäppchen für Gitarristen, in der Präsentation aber auch für alle, die guten Post-Rock mit progressiven Elementen mögen. So oder so ist Fractal Guitar eine grandiose Leistung Thelens und der beteiligten Kollegen.

Trackliste

  1. Briefing For A Descent Into Hell 18:37
  2. Road Movie 13:23
  3. Fractal Guitar 9:21
  4. Radiant Day 8:42
  5. Urban Nightscape 17:38

Rezensent: MP